Bei Zürich sind Deine Daten auch bestens geschützt

Unsere Kunden zu schützen bedeutet auch, uns weiterhin für Transparenz bei der Verwendung Deiner personenbezogenen Daten einsetzen. Daher möchten wir, dass Du alles weißt, was die neue Datenschutzgrundverordnung beinhaltet, die ab dem 25. Mai 2018 gilt.

Mit der neuen Allgemeinen Verordnung zu personenbezogenen Daten werden Änderungen im geltenden Datenschutzgesetz eingeführt, um die Schutzmechanismen zu stärken und dem Einzelnen mehr Kontrolle über seine personenbezogenen Daten zu verschaffen.

Wir, das Unternehmen Zürich, möchten Dich über alle Maßnahmen informieren, die wir ergreifen werden, um sicherzustellen, dass Deine persönlichen Daten perfekt geschützt sind.

Wenn Du Kunde des Unternehmens Zurich Insurance plc, Niederlassung in Spanien, bist

Wer ist für die Daten verantwortlich?

Verantwortlich ist das Unternehmen Zurich Insurance plc, Niederlassung in Spanien.

Du kannst uns in dieser Angelegenheit jederzeit unter [pendiente de definición] oder per E-Mail unter [pendiente de definición] kontaktieren.

Du kannst Dich auch per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten des Unternehmens Zurich wenden; Du erreichst ihn unter der Adresse: [definir dirección].

Du kannst Dich auch per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten des Unternehmens Zurich wenden; Du erreichst ihn unter der Adresse: [definir dirección].

Wofür verwendet Zurich die personenbezogenen Daten?

Größtenteils verwendet Zurich die personenbezogenen Daten zur Durchführung folgender Aktivitäten:

  • Zur Betreuung des Vertrags
  • Zur Verhütung und Verhinderung von Betrug
  • Zur Beitragsanpassung
  • Zum Versand kommerzieller Mitteilungen
  • Zur Erstellung und Segmentierung von Profilen

 

Die Informationen, die wir von Dir anfordern, sind unverzichtbar für:

  • Die Bearbeitung und Verwaltung der Produkte und Leistungen, die Du beantragst und für die Du bei Zurich Insurance plc, Niederlassung in Spanien, Verträge abgeschlossen hast. Die Daten werden für die Erfüllung des Versicherungsvertrages und für die Entfaltung, die Kontrolle und die Aufrechterhaltung des Vertragsverhältnisses sowie für die Bearbeitung und Durchführung der daraus resultierenden Vorgänge benötigt.
    - Rechtsgrundlage: Insbesondere die Erfüllung des Vertrags und die eigenen Vorschriften der Versicherung, weiter das spanische Versicherungsvertragsgesetz und das spanische Gesetz über die Regulierung, Kontrolle und Solvenz von Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen sowie die Vorschriften zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung.
  • Auf der Grundlage berechtigten eigenen Interesses zur Verhütung und Verhinderung von Betrug.

 

Sofern Du dem nicht widersprochen hast, können wir Deine Daten auch verwenden:

  • Um Dir auf elektronischem Wege kommerzielle Mitteilungen des Unternehmens Zurich Insurance plc, Niederlassung in Spanien, zuzusenden.
  • Um Dir entweder in Papierform oder über das Telefon kommerzielle Mitteilungen des Unternehmens Zurich Vida, Compañía de Seguros y Reaseguros S.A. - Einpersonengesellschaft -, zuzusenden.
  • Zur Betreuung und Verwaltung Deines Vertrags können Deine Daten durch die Versicherungsgesellschaft zur Erstellung von Profilen benutzt werden, entweder mit den durch Dich direkt zur Verfügung gestellten Daten ("Grundprofil") oder mit Daten, die sich aus den Informationen ergeben, die aufgrund der Nutzung und Verwaltung der unter Vertrag genommenen Produkte abgeleitet werden.

 

All diese Gründe beruhen auf unserem legitimen Interesse.

Vergiss nicht, dass Du in all diesen auf unserem legitimen Interesse beruhenden Fällen jederzeit von Deinem Widerspruchsrecht Gebrauch machen kannst, wenn Du es für angebracht hältst; benutze hierfür die folgende Adresse: [pendiente de definición].

Gleichermaßen kann das Versicherungsunternehmen, wenn Du dem ausdrücklich zugestimmt hast:

  • Dir unter Verwendung beliebiger elektronischer Kommunikationswege Werbemitteilungen der Versicherungsgesellschaft Zurich Vida, Compañía de Seguros y Reaseguros S.A. - Einpersonengesellschaft -, sowie anderer, rechtlich mit den vorgenannten Unternehmen verbundener Gesellschaften, zusenden.
  • Auf der Grundlage eigener Daten und der Daten Dritter (hierzu gehören auch Versicherungsgesellschaften der Unternehmensgruppe) Profile zu kommerziellen Zwecken erstellen oder segmentieren.
  • Deine Daten und gegebenenfalls die erstellten Profile an Unternehmen der Zurich Gruppe, die den Sektoren Versicherungen und Pensionen angehören, zu dem Zweck weiterleiten, Dir unter Verwendung beliebiger Medien (elektronischer und nicht elektronischer Art) Werbemitteilungen zu deren eigenen Produkten und Dienstleistungen zuzusenden.

Wofür verwendet Zurich die erstellten Kundenprofile?

Zurich verwendet diese personenbezogenen Daten, um bestimmte, auf Deine Person bezogene Aspekte zu bewerten, hauptsächlich, um den Versicherungsbeitrag zu berechnen und um den Beitrag, gemäß der für die Unterzeichnung von Versicherungen des Unternehmens geltenden Richtlinien bei der Verlängerung der Versicherung, auf der Quote der Schadensfälle basierend, neu anzupassen. Wir verwenden die Daten ebenfalls zur Betrugsprävention.

Wenn wir personalisierte Mitteilungen oder Inhalte senden oder anzeigen, können wir einige als »Profiling« bezeichnete Techniken anwenden; hierunter ist jede Form der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten zu verstehen, die darin besteht, diese Daten zur Bewertung bestimmter persönlicher Aspekte einer natürlichen Person zu verwenden. Insbesondere können wir sie verwenden:

  • Zur Übermittlung personalisierter Mitteilungen, die den Bedürfnissen, der Situation und den Interessen am besten angepasst sind.
  • Um Dir, wenn Du dem zugestimmt hast, in effizienter Weise kommerzielle Angebote zu Versicherungsprodukten von Unternehmen der Gruppe zuzusenden, die Dich interessieren könnten.
  • Um im Zusammenhang mit dem Grad Deiner Zufriedenheit die Qualität der Produkte und Dienstleistungen zu analysieren.
  • Mit interner Wirkung, um diese Mitteilungen so weit es geht effizient zu verwalten und Dir jedoch gleichzeitig Vorschläge mit auf Dich zugeschnittenen Werten anbieten zu können.

Alles, was vorstehend genannt wurde, wird als »Profiling« definiert. Vergiss nicht, dass Du beim Vorliegen bestimmter Umstände das Recht hast, einer auf der Erstellung von Profilen beruhenden Verarbeitung Deiner Daten zu widersprechen.

Zurich trifft keine individualisierten automatischen Entscheidungen, die in der Erstellung dieser Art von Profilen in automatisierter Weise bestehen (ohne menschliches Eingreifen, was möglicherweise zu einer anderen Entscheidung führen könnte) und in der Weise auf individualisierten Informationen des Kunden gründen, die zu negativen rechtlichen Konsequenzen für den Einzelnen führen könnten, ohne seine Zustimmung.

Aufbewahrungszeiträume für personenbezogene Daten?

Sobald das Vertragsverhältnis beendet ist und aus dem Vertrag abgeleitete Verfahren (wie z. B. ein Schadensfall) abgeschlossen sind, werden die personenbezogenen Daten für die Zeit aufbewahrt, die notwendig ist, damit Zürich seinen gesetzlichen und behördlichen Verpflichtungen während der Verjährungsfristen nachkommen kann, die jeweils nach den handels-, zivil-, verwaltungs- und strafrechtlichen Gesetzen gelten. Dies führt, je nach Art und Beschaffenheit des Vorgangs, zu Aufbewahrungszeiträumen von zwischen 6 und 15 Jahren.

Bei Angeboten, bei denen danach kein Vertrag zustande gekommen ist, speichern wir Deine Daten für 2 Monate. Dies ist der Zeitraum, für den sich das Unternehmen zur Beibehaltung des angebotenen Beitrags verpflichtet.

Solltest Du von Deinem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht haben und wir diesem entsprechen, werden die Daten so schnell wie möglich gelöscht.

Wer kann auf die Daten zugreifen?

Wir können Deine persönlichen Daten weitergeben an:

  • An die Behörden oder amtlichen Stellen, an welche die Gesellschaft aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen Mitteilungen vornehmen muss; dies kann die spanische Generaldirektion für das Versicherungswesen und Rentenfonds sein, der Exekutivdienst der Kommission zur Verhütung von Geldwäsche und Währungsstraftaten, die gemeinsame Datei der Autoversicherer SINCO usw.
  • An die spanischen Gerichte aller Instanzen, Sicherheitskräfte und Sicherheitsbehörden des spanischen Staates, wenn das Versicherungsunternehmen zur Weitergabe persönlicher Daten aufgefordert wird.
  • An Unternehmen der Gruppe, die dem Versicherungs- und Pensionssektor angehören und an Drittunternehmen des Versicherungs- und Pensionssektors, mit denen wir gegebenenfalls Vereinbarungen zur Weitergabe von Vertriebs- oder Marketingnetzen haben, so wie dies vorstehend dargelegt wurde, nur in den Fällen, in denen die interessierte Partei dieser Datenweitergabe zugestimmt hat oder wenn dies auf unserem berechtigtem Interesse beruht.

 

Deine personenbezogenen Daten können ebenfalls im Rahmen der Vertragserfüllung an Rückversicherer, Mitversicherer und andere an der Vertragserfüllung Beteiligte, wie Reparaturbetriebe, Sachverständige etc., weitergegeben werden.

Ebenfalls können Deine personenbezogenen Daten in unserem Namen durch unsere Dienstleister bearbeitet werden. Zurich wählt seine Dienstleister auf der Grundlage europäischer Qualitätsvorschriften aus. Sie erhalten nur die Informationen, die sie für die Erbringung ihrer Dienstleistung benötigen, und wir verlangen von ihnen, dass sie Deine personenbezogenen Daten nicht für andere Zwecke verwenden. Unsere Anstrengungen sind ständig in größtmöglichem Umfang darauf ausgerichtet, zu gewährleisten, dass alle Dritten, mit denen wir zusammenarbeiten, die Sicherheit Deiner personenbezogenen Daten gewährleisten. Zurich verkauft Deine persönlichen Daten nicht.

In der folgenden Tabelle kannst Du die Hauptkategorien von Dienstleistungen erbringenden Dritten konsultieren, die Zugriff auf Deine personenbezogenen Daten benötigen; die Aufschlüsselung erfolgt nach den internen Bereichen des Unternehmens, von denen möglicherweise Dienstleistungen erbracht werden müssen:

  • Anbieter, welche die Plattformen und Informationssysteme unterstützen und die aus Beratungsdienstleistungen im IT-Bereich, der Lizenzierung, der unterstützenden Infrastruktur, Wartungsdiensten oder Telekommunikationsdiensten bestehen können.
  • Schadensfälle: Anbieter, die das Schadensfallmanagement unterstützen, wie Reparaturbetriebe, Rechts- und Beratungsdienste…
  • Marketing und Kommunikation: Anbieter, die das Versenden von kollektiver Werbung unterstützen, sei es in digitaler oder in materieller Form, Anbieter von audiovisuellem und grafischem Design, Werbeagenturen, Organisationsdienste für Veranstaltungen oder Callcenter-Dienste (Contact Center).
  • Allgemeine Dienstleistungen: Zur Unterstützung bei der Verwahrung von Unterlagen, Digitalisierung und den Vertrauenswürdigen Dritten (tercero de confianza), Druck…

Welche Rechte habe ich in Bezug auf den Schutz meiner Daten?

Der Dateninhaber hat das Recht, auf seine Daten zuzugreifen, sie zu berichtigen und zu löschen, sowie weitere Rechte, die in der folgenden Aufstellung erläutert werden
Recht
Inhalt
Betreuungskanäle

Zugang

Du kannst Deine persönlichen Daten konsultieren, die in Dateien des Unternehmens Zurich Insurance plc, Niederlassung in Spanien, aufgenommen wurden.

Zugang

Du kannst Deine persönlichen Daten ändern, wenn diese unrichtig sind.

[pendiente de definición]

Löschung

Du kannst die Löschung Deiner persönlichen Daten beantragen.

Widerspruch

Du kannst beantragen, dass Deine personenbezogenen Daten nicht verarbeitet werden.

Beschränkung der Verarbeitung1

In folgenden Fällen kannst Du die Beschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten beantragen:
 

  • Während die Anfechtung der Richtigkeit Deiner Daten überprüft wird.
  • Wenn die Verarbeitung illegal ist, Du Dich jedoch der Löschung Deiner Daten widersetzt.
  • Wenn Zurich Insurance plc, Niederlassung in Spanien, Deine Daten zwar nicht verarbeiten muss, Du diese Daten jedoch zur Durchführung von oder zur Verteidigung gegen Ansprüche benötigst.
  • Wenn Du Dich der Verarbeitung Deiner Daten zur Erfüllung eines Auftrags widersetzt hast, der im öffentlichen Interesse steht oder zur Befriedigung eines berechtigten Interesses erfolgen soll, für die Dauer, in der geprüft wird, ob die berechtigten Gründe für die Verarbeitung den Deinen gegenüber überwiegen.

Portabilität1

Du kannst von uns in elektronischer Form die personenbezogenen Daten erhalten, die Du uns zur Verfügung gestellt hast und auch diejenigen, die aus Deinem Vertragsverhältnis mit der Zurich Insurance plc, Niederlassung in Spanien, gewonnen wurden, und diese an ein anderes Unternehmen weiterleiten.

Wenn Du der Meinung bist, dass wir Deine personenbezogenen Daten nicht den Vorschriften entsprechend verarbeitet haben, kannst Du Dich unter Verwendung der nachfolgenden Adresse an den Datenschutzbeauftragten wenden [pendiente de definición].
Selbstverständlich kannst Du auch eine Beschwerde bei der spanischen Datenschutzbehörde (Agencia Española de Protección de Datos) einreichen (www.agpd.es).

Um Deine Rechte wahrnehmen zu können, füge Deiner Beschwerde eine Kopie Deines Personalausweises oder eines gleichwertigen Dokuments bei, mit dem Du Deine Identität belegst.

Die Ausübung dieser Rechte ist kostenlos.

1 Möglich ab dem 25. Mai 2018.

 

Du kannst die erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass dies den Antrag auf Verarbeitung beeinträchtigt, sende Deinen diesbezüglichen Antrag an die folgende E-Mail-Adresse [pendiente de definición] oder an die folgende Anschrift [pendiente de definición]


Vergiss nicht, Deinem Antrag eine Kopie Deines Personalausweises oder eines gleichwertigen Dokuments beizufügen, mit dem Du Deine Identität belegst.

Für weitere Informationen: hier klicken -- falta el documento--.

Was ist, wenn ich meine persönlichen Daten nicht selbst angegeben habe?

Wenn die Daten nicht von der interessierten Partei selbst zur Verfügung gestellt worden sind

Möglicherweise muss Zurich personenbezogene Daten verarbeiten, die nicht direkt vom Interessenten zur Verfügung gestellt wurden. Dies kann dann der Fall sein, wenn der Versicherungsnehmer (der Kunde) uns persönliche Daten anderer an der Versicherung Beteiligter zur Verfügung gestellt hat, z. B. wenn Du zwar nicht der Versicherungsnehmer, jedoch der Versicherte bist (z. B. im Fall von Kollektivversicherungen) oder wenn Du der Begünstigte einer Versicherung bist oder (bei einem Schadensfall) der geschädigte Dritte. Im letztgenannten Fall kann es sein, dass uns Deine Versicherungsgesellschaft Deine personenbezogenen Daten direkt bereitstellt.

Die Gruppen der verwendeten personenbezogenen Daten beschränken sich ausschließlich auf die für den erforderlichen Zweck notwendigen, hierzu können unter anderem Gruppen wie Kontakt- und Identifikationsdaten sowie Versicherungs- oder Finanzdaten gehören. Zurich hat sich zur Vertraulichkeit bei der Behandlung von Daten verpflichtet, unabhängig davon, ob diese persönlicher oder nicht persönlicher Art sind.

Dieser Fall kann auch eintreten, wenn Du an einer Beschwerde oder einer Forderung zwischen Versicherungsnehmern, Versicherten, geschädigten Dritten oder Rechtsinhabern bzw. Begünstigten beteiligt bist.

Die Rechtsgrundlage zur Verwendung dieser personenbezogenen Daten bildet das Versicherungsrecht

Vertreter einer juristischen Person

Ebenfalls kann dieser Fall eintreten, wenn Du uns die Daten in proaktiver Weise zur Verfügung stellst, indem Du als Vertreter einer juristischen Person handelst. Der Verwendungszweck der Daten stimmt dann mit dem Zweck der Intervention überein. Das bedeutet, wenn es darum geht, ein Versicherungsangebot anzufordern oder um die Ausführung eines bestehenden Versicherungsvertrages, werden die von Dir bereitgestellten personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Angaben verwendet, die in den jeweiligen vorvertraglichen oder vertraglichen Unterlagen gemacht werden.

Die Rechtsgrundlage zur Verwendung der personenbezogenen Daten ist in diesem Fall durch die Vertragsausführung gegeben und/oder durch die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

© Zurich